iPhone 4: Schrauben machen Öffnung des Gerätes problematisch

Kategorie(n) Iphone, iPhone 4, Technik - von Carsten am Freitag, 21.01.2011 - 0 Kommentare

Dem gut gemeinte Rat von Apple für Kunden, die Geräte ihrer Produktpalette (von iMac über MacBook bis hin zu iPad, iPhone und iPod) nicht selbstständig und eigenmächtig zu öffnen, wird nun mit einer speziellen Art von Schrauben vehement Nachdruck verliehen. Als Vorreiter dient dafür das iPhone 4.

Bisher wurde ein zur Reparatur gegebenes iPhone 4 von den Technikern nach getaner Arbeit mit den obgenannten Schrauben verschlossen. Nun scheint Apple jedoch dazu übergegangen zu sein, die Schrauben (welche zunächst für Torx-Schrauben gehalten wurden, was sich jedoch nicht bestätigte) direkt ab Werk im iPhone 4 zu verbauen. Die neuartigen Schrauben, die optisch an stilisierte Blumen erinnern und über stark abgerundete Innenseiten verfügen. Dadurch ist die Öffnung der Schrauben nur mit einem speziell konstruierten Werkzeug möglich. Dieses ist selbst im Fachhandel nur äußerst schwer erhältlich.

Bislang war die Verwendung dieser Schrauben ab Werk nur für den asiatischen Markt vorgesehen. Die Spekulationen darüber, weshalb Apple dieses Praxis jetzt auch auf andere Märkte ausdehnt, sind vielfältig. Nicht unwahrscheinlich ist die These, dass Bastlern, die sich selbst ein weißes iPhone 4 bauen wollen, ein Riegel vorgeschoben werden soll – denn im Erfolgsfall könnte dies sich als lukrative Einnahmequelle erweisen, an der Apple dann aber keinen Anteil mehr hätte.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>