iPhone 4: Schmuggel am Ben-Gurion International Airport „aufgeflogen“

Kategorie(n) Iphone, iPhone 4, News - von Carsten am Mittwoch, 26.01.2011 - 0 Kommentare

Probieren kann man es ja einmal, und bekanntlich haben die dreistesten Methoden oft den größten Erfolg. In diesem Fall war dem aber nicht so: Eine 60jährige Frau ist am Ben Gurion International Airport in Tel Aviv bei dem Versuch ertappt worden, insgesamt 44 iPhone 4 aus England nachIsrael einzuschmuggeln.

Die Dame war von London nach Tel Aviv geflogen, trug ein gregorianisches Outfit und war den Sicherheitsbeamten aufgefallen, weil sie offensichtliche Schwierigkeiten beim Laufen hatte. Kein Wunder, denn immerhin brachten die Smartphones, die sie unter ihrer Kleidung und in ihren Strümpfen versteckt hatte, ein Gesamtgewicht von 6 Kilogramm auf die Waage. Als die Beamten die Frau ansprachen, gab sie vor, sich nicht wohl zu fühlen. Die Beamten boten ihr darauf Hilfe an, wiesen die Dame jedoch darauf hin, dass sie sich zuerst durch den Ganzkörperscanner begeben müsse, Dort wurde dann der wahre Grund  für die Bewegungsschwierigkeiten offenbar.

Der anscheinend etwas verwirrten Dame droht nun die Auferlegung einer Haftstrafe oder zumindest einer empfindlichen Geldbuße. Warum sie sich die Mühe machte und das Risiko auf sich nahm, eine derartige Menge an Smartphones zu schmuggeln, ist bislang unbeantwortet geblieben. Das iPhone 4 ist auch in Israel problemlos erhältlich. Über den Schwarzmarktpreis konnten wir jedoch so kurzfristig nichts in Erfahrung bringen.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>