iPad 2: Update über verbesserte Features des neuen Tablets

Kategorie(n) Gerüchteküche, iPad, News - von Carsten am Montag, 31.01.2011 - 0 Kommentare

Ming-Chi Kuo, seines Zeichens Analyst bei Concord Securities, hat dieser Tage mal ein wenig geplaudert und Investoren seine Insiderinformationen zum iPad 2 verraten. Wie er behauptete, soll das neue iPad zwar erst einmal keine höhere Auflösung bieten als das erste Modell. Stattdessen wird es ein dünneres (und somit leichteres) und entspiegeltes iPad geben.

Den Aussagen Ming-Chi Kuo’s zufolge wird das neue Display-Panel um 30 bis 35 Prozent dünner und mit einem Anti-Reflexions-Material ausgestattet sein, das es Usern erlauben soll, Inhalte auf dem iPad auch bei direkter Sonneneinstrahlung lesen zu können. Damit reagiert Apple einerseits auf die Wünsche vieler Kunden, die genau dies bemängelt hatten, setzt aber andererseits seine Strategie fort, entspiegelte Geräte nicht von Anfang an auf den Markt zu bringen. Welches Anliegen dahinter steckt, dürfte uns allen klar sein.

Ein Retina-Display sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht zu erwarten; der Kostenpunkt liege derzeit noch zu hoch. Darüber hinaus sei es schwierig, diese Displays in den von Apple angestrebten Stückzahlen zu produzieren.

Das iPad 2 soll nach Ming-Chi Kuo einen Cortex-A9-Dual-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz  besitzen. Ein doppelter Kern wird eine höhere Stromersparnis gewährleisten. Der Grafikprozessor soll ebenfalls auf einer Dual-Core-Technologie basieren, die ihn doppelt bis dreimal so leistungsstark macht wie den des iPhone 4.

Der Arbeitsspeicher des iPad 2 soll mit 512 Megabyte RAM doppelt so groß sein wie der des Vorgängermodells. Nicht nur ein WLAN- und 3G-GSM-Modell sei geplant; Apple wird wohl ebenfalls ein CDMA-iPad anbieten. Weiterhin hat Kuo die Gerüchte bestätigt, die hinsichtlich der zwei Kameras und des SD-Kartenslots im iPad 2 kursierten.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>