Apple verstärkt Lobbyarbeit in den USA

Kategorie(n) Apple, News - von Carsten am Montag, 07.02.2011 - 0 Kommentare

In Cupertino denkt man dieser Tage vermehr über die Ausdehnung der Lobbyarbeit in Washington D.C. nach. Mit anderen Worten: Apple hätte gern mehr Einfluss auf die Politik der USA. Konkret möchte der Konzern bei anstehenden Gesetzgebungen in den Bereichen Steuern, Datenschutz, Handel und Patenten mitreden.

Nach offiziellen Angaben hat Apple das Beratungsunternehmen Fierce, Isakowitz and Blalock mit der Lobbyarbeit beauftragt. Die Firma ist kein Neuling auf dem Gebiet  sondern hat sich in ähnlichen Belangen bereits um Großkunden wie CTIA, Time Warner Cable und die „Coalition for Patent Fairness“  (ein Zusammenschluss von Unternehmen, die für Reformen im US-Patentsystem eintreten).  Seit dem 01. Februar 2011 ist das Unternehmen bereits für den Bereich „Innovationen“ in Washington tätig.

Die Intensivierung von Apples Lobbyarbeit dürfte, abgesehen von der Hoffnung, sich durch stärkere Einflussnahmen, vor allem im Bereich Patente und Datenschutz, zumindest einige der permanent herein flatternden Sammelklagen vom Hals zu schaffen, auch eine Reaktion auf die Lobbyarbeit der Konkurrenz zu verstehen sein. Mit 1,5 Millionen Dollar gab Apple im Jahr 200 nämlich nur 0,005 Prozent des Gesamtumsatzes für Lobbyarbeit aus. Andere Großkonzerne waren in dieser Hinsicht weniger knauserig: Google investierte 4 Millionen, Microsoft 7 Millionen und der Mobilfunkanbieter AT&T sogar 15 Millionen Dollar, also das Zehnfache dessen, was es dem iPhone-Partner Apple wert war, sich in Politikerkreisen beliebt zu machen. Über die exakte Höhe des Budgets, das Apple 2011 für Lobbyarbeit ausgeben will, gibt es bisher jedoch keine konkreten Angaben.

Return to the Mobile Edition.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>