Wird T-Mobile exklusiver iPhone-Partner für Deutschland?

Kategorie(n) News - von Sebastian am Dienstag, 03.07.2007 - 0 Kommentare

Wie die Rheinische Post heute vermeldet, wird T-Mobile das iPhone ab dem 1. November zu einem Preis von 450,- Euro auf den deutschen Markt bringen. Die Zeitung will dies aus Unternehmenskreisen erfahren haben:

Um den lukrativen Auftrag zu bekommen, soll T-Mobile beim Angebot noch „in letzter Sekunde ein Schippchen draufgelegt haben”. Über den Kaufpreis wurde indes nichts bekannt. T-Mobile wollte sich gegenüber unserer Zeitung nicht äußern. „Kein Kommentar”, hieß es aus der Unternehmenszentrale.

Gerüchten in der letzten Woche zufolge, sollte bereits am gestrigen Montag eine Pressekonferenz in London das europäische iPhone, unter Mitwirkung von Vodafone, T-Mobile und Carphone Warehouse, ankündigen.

Wie der weitere Vertrieb in Europa geplant ist, ist derzeit nicht bekannt. Zuletzt wurde Vodafone als wahrscheinlichster Europa-Partner für das Apple iPhone gehandelt.

(P.S.: Dank an Phil)

Update (03. Juli, 23:30 Uhr): Laut Handelsblatt ist die Information der Rheinischen Post jedoch eine Falschmeldung:

Das Handelsblatt erfuhr dagegen aus Unternehmenskreisen, dass noch nichts entschieden ist. Die Telekom verhandle noch – wie andere Wettbewerber auch – mit Apple über die Vertriebsrechte.

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>