Japan: Spendenaktionen von Apple und Co.

Kategorie(n) Apple, Apps, News - von Carsten am Mittwoch, 16.03.2011 - 0 Kommentare

Aus gegebenen Anlass möchten wir an dieser Stelle auf die Spendenaktionen von Apple und Apple-verwandten Firmen hinweisen, die zur Unterstützung der Erdbeben-und Tsunamiopfer in den betroffenen Regionen Japans gestartet worden sind.

Apple ruft auf seiner Webseite offiziell zum Spenden für die Erdbeben-und Flutwellenopfer auf. Der Konzern kooperiert in dieser dringenden Angelegenheit und leitet alle eingegangenen Spenden direkt an das amerikanische Rote Kreuz weiter. Spenden ist direkt bei iTunes möglich – die spendbaren Geldbeträge liegen zwischen 5 und 150 Euro pro Spende. Mit den Spendengeldern sollen vor allem Lebensmittel und Hilfsgüter in der betroffenen Region bereitgestellt werden. Um direkt zur Spendenaktion zu gelangen, einfach auf folgenden Link klicken:

Apple Spendenaktion

Die japanischen Spielentwickler Capcom haben ebenfalls beschlossen, sich an dem Spendenmarathon für die arg gebeutelte japanische Region Tohoku zu beteiligen. Vorübergehend wurde daher im App-Store der Preis für die App „Street Fighter IV“ auf 79 Cent gesenkt. Capcom kündigte an, den Erlös komplett an Hilfsorganisationen weiterzuleiten, die derzeit Geld für die Unterstützung Japans sammeln.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>