iSteve: The Book of Jobs. Offizielle Biographie kommt 2012

Kategorie(n) News, Tipps und Tricks - von Carsten am Montag, 11.04.2011 - 0 Kommentare

Wer bei amazon und Co. danach sucht, wird mehr als eine Jobs-Biographie finden. Keine davon ist jedoch „offiziell“, das heißt von Steve Jobs höchstpersönlich anerkannt. Nun gibt es immerhin einen ungefähren Veröffentlichungstermin für die erste offizielle Jobs-Biographie.

Walter Isaacson, renomierter Schriftsteller und ehemaliger Redakteur des Time-Magazine, verfasste bereits Biographien über Albert Einstein, Henry Kissinger und Benjamin Franklin. Seine nächste Biographie ist nunmehr dem Apple-CEO Steve Jobs gewidmet und soll den Titel „iSteve. The Book of Jobs“ tragen. Als Verlag wurde Schuster& Schuster genannt. Die Grundlage des Buches seien zahlreiche Interviews, die Isaacson mit der Familie, Freunden, Mitbewerbern und auch mit Jobs selbst geführt habe. Das Buch soll Anfang 2012 erscheinen. Über weitere Details schweigen Autor, Verlag und Protagonist derzeit noch.

 

Steve Jobs, CEO bei Apple
Steve Jobs auf der WWDC 2007 - Seine offizielle Biographie erscheint Anfang 2012

 

Bild: flickr/acaben

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich die inoffizielle und demnächst im Arizon Verlag erscheinende Biographie „Steve Jobs – iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze“ vorbestellen. Einer der Autoren, Jay Elliot, ist ehemaliger stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Apple und kennt sich daher in der Materie und dem Arbeitsleben des Herrn Jobs bestens aus. Von daher dürfte auch dieses inoffizielle Werk von einigem Interesse sein.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>