Apple: Steve Jobs tritt zurück – das iPhone 5 naht

Kategorie(n) Apple, iPad, Iphone, iPhone 5, News - von Carsten am Montag, 29.08.2011 - 1 Kommentar

Einmal musste es endgültig so kommen, und nun ist es soweit. Der König ist – nun ja, zum Glück nicht tot, sondern nur zurückgetreten – es lebe der König. Steve Jobs zieht sich als CEO zurück, sein bisheriger „ständiger Vertreter“ Tim Cook übernimmt das Ruder des wertvollsten Konzerns der Welt.
Die Ankündigung des Rücktritts von Steve Jobs beunruhigte die Anleger und die Fangemeinde zwar zunächst, was sich in einem Absinken des Apple-Aktienkurses  um sechs Prozent  niederschlug. Mittlerweile haben sich aber die Wogen wieder geglättet. Tim Cook, bisher Vize-Chef im Hause Apple, wird ab sofort die Geschicke in Cupertino kümmern. Jobs bleibt Apple als Aufsichtsratsmitglied und „regulärer Mitarbeiter“ erhalten. Doch was immer die Zukunft auch bringen mag: An den Apple-Produkten, die sich schon in der Röhre befinden, sowie an ihren Erscheinungsterminen, wird der Jobs-Rücktritt kaum etwas ändern. Damit gemeint sind natürlich vor allem das iPhone 5 und das iPad 3, sehnlichst erwartet von hunderttausenden Apple-Fans auf der ganzen Welt. Und zumindest für das neue iPhone stehen die Zeichen unverändert auf Oktober 2011. Wer hingegen die Präsentation übernimmt, fraglich und blitzartig zu einem vieldiskutierten Thema geworden. Die beiden häufigsten Thesen:

Steve Jobs: Der beliebte Apple-CEO erklärte seinen Rücktritt

1.)    Die Präsentation des iPhone 5 wird von Steve Jobs übernommen. Dieser Schritt wäre eine optimale Gelegenheit für Jobs, sich aus dem öffentlichen Geschäft zu verabschieden, seine persönliche Abschiedsrede an die breite Masse zu richten und mit dem iPhone 5 zum letzten Mal ein „magical and amazing product“ vorzustellen.
2.)    Tim Cook wird die Präsentation des iPhone 5 übernehmen, um sich erstmals vor größerem Publikum in der Rolle des Apple-CEO zu präsentieren. Eine gelungener Einstand würde den Focus auf die Person von Cook und das Interesse mehr auf das iPhone 5 lenken und so unliebsame und markenschädigende Spekulationen über den Gesundheitszustand von Steve Jobs beenden.

Jobs-Nachfolger: Tim Cook

Was das iPhone selbst angeht, so wird derzeit in Netz viel über geleakte Bilder spekuliert, welche angeblich ein iPhone LogicBoard der kommenden Generation zeigen. Unklar ist bei diesen Bildern allerdings, ob es sich um das Innenleben des iPhone 4S oder des iPhone 5 handelt (wenn es dabei denn überhaupt echte Apple-Bauteile zeigt). Aber auch die Bilder untermauern lediglich die Spekulationen um den erwarteten A5-Prozessor, anstatt neue Informationen zu liefern. Also: Weiter abwarten ist angesagt.

Bilder: acaben/ igrec

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Displaying 1 Comments
Have Your Say

  1. […] August war Steve Jobs als Apple-Chef zurückgetreten. Vor einigen Stunden ist der "Kult-Macher" seinem Krebsleiden […]

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>