Apple: Gerüchte – und Tatsachensplitter

Kategorie(n) Apple, Gerüchteküche, Iphone, iPhone 5 - von Carsten am Montag, 26.09.2011 - 0 Kommentare

Die Zeit schreitet unbeirrt voran. Dass demnächst die Vorstellung eines neuen Smartphones von Apple ansteht: Daran dürfte mittlerweile wirklich niemand mehr zweifeln. Wie genau das Kind jedoch heißen wird, wo, wann und in welchem Umfang es vorgestellt wird, darüber wird immer noch spekuliert. Wir bringen eine kleine Zusammenfassung der aktuellsten Gerüchte und Tatsachen.

Momentan wird vor allem darüber spekuliert, dass die Präsentation des neuen iPhones nicht, wie sonst üblich, in einem großen, eigens angemieteten Konferenzsaal in San Francisco stattfinden wird. Stattdessen halten viele Insider eine Vorstellung von Apples neuestem Gerät auf dem firmeneigenen Campus in Cupertino für wahrscheinlich. Diese Gerüchte speisen sich vor allem aus der Tatsache, dass Apple bisher noch keinen entsprechenden Saal für den bevorstehenden Event angemietet hat. Falls dem doch so wäre, bewahren die Verantwortlichen des Veranstaltungsortes bisher sehr erfolgreich das Stillschweigen.

Apple Campus in Cupertino

Der "Infinite Loop" des Apple Campus in Cupertino

Die Ursachen für eine mögliche Präsentation in Cupertino sind zweierlei. Einerseits wird gemeinhin angenommen, dass Apple das genaue Datum für die erstmalige Vorführung des iPhone 5/ iPhone 4S selbst noch nicht mit absoluter Sicherheit nennen kann und deshalb auf die Anmietung eines Präsentationssaales verzichtet hat. Denkbar ist aber auch, dass der neue Apple-CEO Tim Cook für seine erste Präsentation, die er in seinem neuen Amt abhalten muss, ein kleineres und familiäreres Publikum in vertrauter Umgebung bevorzugt.  Eine letzte, etwas kuriose Spekulation von 9 to 5 Mac ist, dass Apple die Vorstellung seines neuen Smartphones in den eigenen vier Wänden stattfinden lassen möchte ´, um gewissermaßen „Herr des WLAN“ zu bleiben. Im letzten Jahr hatte die Präsentation des iPhone 4 nicht optimal funktioniert, weil zu viele Zuschauer im Saal während der Vorführung online waren. Wer es damals verpasst hat, kann es sich hier nochmal im Zusammenschnitt ansehen:

Steve Jobs: "Please turn off your WiFi-Stuff!"

Was weiterhin das Datum der iPhone 5 – Präsentation angeht, so könnte es aufgrund technischer Schwierigkeiten eines Zulieferes zu Problemen kommen. Das Unternehmen Wintek, welches Displays für das iPhone 5 baut und für ingesamt 20 bis 25 Prozent der Gesamtproduktion verantwortlich ist, soll nach Berichten des Magazins DigiTimes zahlreiche Bildschirme mit Luftblasen produziert haben, die in den Geräten nicht verbaut werden können. Diese Fehlproduktionen könnten zu Lieferengpässen führen, wenn nicht gar zur einer Releaseverschiebung.

Laut videogameszone könnte es sogar sein, dass ein iPhone 5 Release 2011 generell ausgeschlossen werden kann. Angeblich soll Cole Brodman, CMO bei T-Mobile USA in einem internen Newsletter angekündigt haben, dass das iPhone 5 im Jahr 2011 nicht erhältlich sein werde. Wahrscheinlich ist aber, dass sich das nur auf den Anbieter T-Mobile USA bezieht.

Bild: flickr/ raneko

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>