Let’s talk iPhone: Präsentation heute Abend

Kategorie(n) Apple, Gerüchteküche, Iphone, iPhone 4, iPhone 5, News - von Carsten am Dienstag, 04.10.2011 - 0 Kommentare

Nun ist es tatsächlich soweit: Heute Abend wird Tim Cook das neue iPhone sowie das Betriebssystem iOS 5 in Cupertino präsentieren. Man darf in doppelter - oder sogar in dreifacher - Hinsicht gespannt sein: iPhone, iOS 5 und die Feuertaufe für Tim Cook. Denn auch wenn die Präsentationsbühne von Apple kein ungewohntes Parkett für den frischgebackenen CEO darstellt: Heute wird die Presse mit ganz anderen Augen auf ihn schauen.

Heute um 19:00 Uhr westeuropäischer Zeit ist es soweit: Auf dem Apple-Campus im kalifornischen Cupertino wird Apple im Rahmen eines offiziellen Events mit dem bedeutungsschwangeren Titel "Lets talk iPhone"  (zu deutsch: "Lasst uns über das iPhone reden") wichtige Neuerungen auf dem Smartphone-Sektor vorstellen. Und mehr als iOS 5 und iCloud, die beide bereits auf der WWDC für den Herbst angekündigt worden waren interessiert die ganze Welt natürlich, was es in Sachen Hardware Neues geben wird: Ein iPhone 5, ein iPhone 4S...oder doch beides? Die Last-Minute-Gerüchte überschlagen sich jedenfalls noch einmal kräftig.

Einladungsgrafik zum "Let's talk iPhone" - Event

Allgemein wird in diesen letzten Stunden vor Eventbeginn vor allem darüber spekuliert, dass es nun doch kein iPhone 5 geben wird. Evolution statt Revolution sei wohl eher das Motto der Präsentation. Mit anderen Worten: Es darf eher mit einem aufgebohrten und verbesserten iPhone 4 (= iPhone 4S) gerechnet werden. Grund für diese Annahme sind vor allem die aufgetauchten Prototypen, die neben der klassischen iPhone 4- Optik über einen A5 Dualcore Prozessor verfügen. Der Online-Shop von Vodafone führte darüber hinaus kurzzeitig iPhone-Modelle, die als "4S" ausgewiesen wurden. Hier gehen auch schon die Widersprüche los: prenio.de berichtet beispielsweise, dass es im deutschen Vodafone-Shop kurzfristig ein 8GB-Modell sowie eine 64GB-Variante gegeben habe; hardwareluxx.de hingegen berichtet von einem iPhone 4S in schwarz und weiß, das in 16, 32 und 64 GB verfügbar gewesen sein soll. Wieso Vodafone allerdings überhaupt soweit geht, neue Modelle noch vor der Veröffentlichung anzubieten, ist bis dato ungeklärt. Einzig die Hoffnung, möglichst viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, könnte diesen nicht gerade ungewagten Schritt erklären.

Sollte es tatsächlich kein iPhone 5 geben, wird sich nach den derzeit sprechenden Stimmen im Netz eine allgemeine Enttäuschung breitmachen. Schon jetzt wollen Scharen von Apple Fans ihre iPhone 4 - Modelle zurückgeben, um sich so schnell wie möglich das iPhone 5 zu sichern. Außerdem kündigen viele Leute in den Kommentaren zahlreicher Blogs an, sich keinesfalls ein 4S-Modell anschaffen zu wollen. Sollte es sich dabei tatsächlich um eine Budget-Variante des iPhone 4 handelt, kann man das sicherlich gut nachvollziehen. Andererseits würde ein solches Smartphone die Herzen vieler potentieller Neukunden höher schlagen lassen, die sich die "regulären" Apple-Produkte bisher einfach nicht leisten können.

Wir werden im Anschluss an das Event selbstverständlich über alle spannenden Details berichten. Nur noch 5 Stunden trennen die Welt von der Wahrheit.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>