iPhone 5: Gerüchte und viel Zeit

Kategorie(n) Gerüchteküche, iPhone 5 - von Carsten am Dienstag, 13.12.2011 - 0 Kommentare

Nachdem das sehnlich erwartete neue iPhone im vergangenen Herbst doch „nur“ iPhone 4S hieß, ist das Interesse an dem iPhone 5 nicht etwa geschrumpft. Im Gegenteil: Die Gerüchte wachsen schon jetzt in alle nur erdenklichen Himmelsrichtungen – und das, obwohl mit einem Release nicht vor Sommer 2012 gerechnet werden kann.

LTE?

Viele Apple-Fans haben es sich bereits für das aktuelle iPhone gewünscht – jedoch vergeblich. Nun heißt es aus Japan, dass Apple die 3G-Zeit endgültig hinter sich lassen und mit den neuen Generationen des iPad und des iPhone im LTE-Sektor Fuß fassen will. Angeblich sollen bereits Verträge mit dem japanischen Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo bestehen, nach denen der kalifornische Hersteller sich verpflichtet hat, LTE-Geräte über besagten Netzbetreiber anzubieten. Wenn an diesen Gerüchten etwas dran ist, so kann daraus nicht geschlossen werden, ob diese LTE-Geräte ausschließlich für den japanischen Markt bestimmt sind oder eine generelle neue Ära einläuten; letzteres ist aber wahrscheinlicher.

Samsung Galaxy S

Quadcore-Prozessor?

Die Dualcore-Prozessorlösung, die im iPhone 4S zur Anwendung kam, wird nicht ausreichen, um als Bestandteil des iPhone 5 den neueren Android-Smartphones Konkurrenz zu machen. Experten gehen daher von einen Vierkern-Prozessor aus, der eine erheblich verbesserte Rechenleistung mit sich bringen und ungeahnte Leistungen aus dem kleinen Gerät herausholen soll. Einige Quellen behaupten sogar, dass der Hersteller Samsung exklusiv für Apple einen A6-Quadcore-Prozessor entwickelt.

Aluminiumgehäuse?

Ein weiteres beliebtes Gerücht besagt, dass Apple sich mit dem neuen iPhone von der altbekannten Glasrückseite verabschieden wird, die vom iPhone 4 und vom 4S bekannt sind. Angeblich soll es sich bei den neuen Gehäusen, mit denen die Apple-Smartphones künftiger Generationen ausgestattet werden, um ein gefrästes Aluminium-Gehäuse, nicht unähnlich dem des iPads, handeln.

Größeres Display?

Ein neues Feature, welches nach Expertenmeinung äußerst wahrscheinlich das neue iPhone prägen wird, ist ein größeres Display. Apple gerät hier angesichts der beliebten Konkurrenzgeräte und der zunehmenden unzufriedenen Kundenstimmen unter Zugzwang. Bereits vor dem Release des iPhone 4S waren die Rufe nach einem 4-Zoll-Display laut geworden. Ein größeres Gehäuse würde damit selbstverständlich auch einhergehen, so dass das iPhone zwar in dieser Hinsicht wieder gleichauf mit der Konkurrenz wäre, seinen besonderen Charme, den es durch seine Handlichkeit besaß, wieder verlieren müsste.

Bild: flickr/liewcf

Tags:

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>