Apple Special Event: Januar 2012 im Zeichen der Bildung

Kategorie(n) Apple, News, Software - von Carsten am Freitag, 13.01.2012 - 1 Kommentar

Auch wenn diese Veranstaltung nicht die Ankündigung des iPhone 5 oder des iPad 3 beinhalten wird: Apple hat Medienvertreter zu einem  "Education Announcement" in New York eingeladen. Wie bei Apple üblich, so wurden auch dieses Mal "große Neuerungen" angekündigt.

Auditorium

Neue Zielgruppe: Schüler und Studenten rücken noch stärker in den Fokus von Apple

Besagte Neuerungen werden sich dieses Mal aber wohl nicht auf den Hardware- sondern eher auf den Softwarebereich beschränken. Das Wall Street Journal, welches das Gerücht über das Event in die Welt setzte, kündigte auch die Anwesenheit der Apple-Größe Eddy Cue (seines Zeichens Vizepräsident für Internetsoftware und Services) an. Dies lässt natürlich gewisse Rückschlüsse zu, die am ehesten auf die Bereiche iTunes, iBookStore und iCloud schließen lassen. Speziell könnten auch Neuerungen im iTunes Store oder dem AppStore vorgestellt werden. Laut giga.de wird mit dem Begriff "Education Announcement" auf Lehrbücher angespielt, die künftig über iTunes bezogen werden können und so ein neues Kapitel in der Geschichte des digitalen Lernens (und des Geldverdienes, jedenfalls für den kalifornischen Konzern 😉 ) aufschlagen. Die Idee, Schulbücher im großen Stil auf das iPad zu bringen, geht Hand in Hand mit Apples erfolgreicher Strategie, Schulen und Universitäten als Zielgruppen für den Tablet-Computer iPad zu gewinnen. In Verbindung mit iTunes und dem iBookStore lässt sich erahnen, was für eine gigantische Marketingkampagne letztendlich dahinter steckt. Weiterhin sollen virtuelle Lernkurse geplant sein, die über den Universitäts-Channel  iTunes U bezogen werden können.

Nach den ewigen Debatten über iPhone 5 und iPad 3 ist das dochmal etwas erquicked Neues, auch wenn es dabei vorrangig um das liebe Geld gehen dürfte. Aber immerhin macht sich da jemand Gedanken - und sei es nur, damit andere Wege der Cashbeschaffung gesichert werden können, um nicht doch in die Bredouille zu geraten, das kommende neue iPhone zu einem günstigeren Preis anbieten zu müssen. Bleiben wir gespannt!

 

 

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Displaying 1 Comments
Have Your Say

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>