iPhone – Hülle: Leder-Sleeve von germanmade im Test

Kategorie(n) iPhone 4, iPhone 4S, Test, Zubehör - von Carsten am Freitag, 16.11.2012 - 0 Kommentare

Aufmerksame Leser wissen, dass wir nicht zum ersten Mal ein Produkt aus dem Hause germanmade vorstellen. Der Betrieb aus Düsseldorf widmet sich seit dem Erscheinen der ersten iPad-generation der Fertigung hochwertigen Zubehörs für Apple-Produkte. Mittlerweile ist der Shop kräftig gewachsen, hat sein Angebot erweitert - und uns ein iPhone - Sleeve zum Testen zur Verfügung gestellt.

Das iPhone 5 ist zwar auf dem Markt (und auch dafür gibt es die Sleeves bereits bei germanmade) - aber die Materialien und der Look der Schutzhüllen sind die gleichen geblieben (daher dürfen auch iPhone5 - Besitzer getrost weiterlesen 😉 ). Bei den iPhone-Sleeves handelt es sich um handgefertigte Schutzhüllen aus Rindsleder. Innen sind die Taschen mit Wollfilz ausgekleidet, die das Display und die Rückseite schonend ummantelt und vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen schützt. Ein Klettverschluss erlaubt das schnelle Öffnen und Schließen des Sleeves. Der Kopfhöreranschluss ist auch bei beschlossenem Sleeve benutzbar. Vier verschiedene Farben ("Night", "Magma", "Vintage" und "Earth") stehen zur Auswahl. Auf Wunsch kann das Sleeve durch eine Namensprägung (mit 10€ Aufpreis) individualisiert werden.

iPhone 4S Hülle

Das iPhone 4/4S Sleeve "Night" von germanmade

Eindrücke und Benutzbarkeit

Ich habe ein iPhone 4/4S-Sleeve "Night" zugeschickt bekommen. Optik und Haptik haben mir von Anfang an gefallen, wenn das Sleeve auch ein bisschen "klobiger" ausfällt, als das Aussehen auf der germanmade-Webseite suggeriert. Die Verarbeitung ist grundsolide und gewissenhaft ausgeführt worden, wie wir es auch von den Cases für das iPad und das iPad 2 bereits gewohnt sind.

Das iPhone lässt sich mit sanftem Druck problemlos in die Hülle schieben; der Klettverschluss hält dicht und geht nicht etwa bereits bei leichtem Zug wieder auf. Etwas komplizierter wird es dann, wenn man das iPhone wieder aus dem Sleeve herausbekommen will, denn es steckt ganz schön fest drin. Das ist überaus praktisch, wenn man vergessen hat, die Lasche zu schließen, das Sleeve mit darin befindlichem iPhone aufhebt und zum Beispiel falsch herum hält, bevor es in die Tasche wandert: Herausfallen kann das iPhone so unter keinen Umständen. Die Konsequenz: Der Besitzer muss schon etwas fester zugreifen und ziehen, wenn er sein Telefon zur Benutzung aus dem Sleeve entfernen möchte. Aufgrund der Sicherheit und des Schutzes vor Beschädigungen, die das Sleeve gewährleistet, ist das aber meiner Ansicht nach vertretbar.

iPhone 4S und das Ledersleeve

Das iPhone im Sleeve - von oben betrachtet.

Fazit

germanmade hat wieder einmal ein Produkt geschaffen, das sowohl hinsichtlich Funktionalität, Optik und Qualität zu überzeugen weiß. Wer es robust mag und den 08/15 - Produkten zahlreicher anderer Shops nichts abgewinnen kann, wird  an den Produkten des Düsseldorfer Herstellers sicherlich seine Freude haben. Die iPhone 4/4S - Sleeves können hier konfiguriert und bestellt werden. Der Preis liegt bei 34,95€ (zuzüglich Versandkosten).

 

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>