Das iPhone als Geldanlagemöglichkeit

Kategorie(n) News - von Sebastian am Donnerstag, 17.05.2007 - 0 Kommentare

DWS-LogoDas man für das iPhone nicht nur bezahlen muss, sondern auch Geld damit verdienen kann (alle Angaben ohne Gewähr), dass will uns die Fondsgesellschaft DWS beweisen. Die bringt nun nämlich das "DWS i-Phone TR Index Zertifikat" (i-Phone mit Bindestrich wegen den Markenrechten) auf den Finanzmarkt.
Was ein Zertifikat ist, das erklärt uns die Wikipedia mal wieder ganz prima:

Ein Zertifikat ist ein Wertpapier in der Rechtsform einer Schuldverschreibung bzw. Anleihe. Es zählt zu den Derivaten und den strukturierten Finanzprodukten.
...
Index-Zertifikate haben als Basiswert einen Aktien-, Wertpapier- oder Rohstoff-Index. Sie werden in der Regel 1:100 zum Index gehandelt. Stünde der DAX etwa bei 5.000 Punkten, wäre ein DAX-Index-Zertifikat 50 Euro wert.
...

Danke Wikipedia.

Einfacher erklärt: Wir geben der DWS 50,- Euro pro Zertifikat. Die DWS investiert dieses Geld in Unternehmen, die in irgendeiner Form an der Produktion des iPhones oder auch an anderen Smartphones, beteiligt sind. Und am 7. Mai 2010 (so lange ist die Laufzeit des Zertifikates) sind wir dann entweder reicher oder aber auch ärmer. Je nachdem wie sich der Markt bis dahin entwickelt bzw. die DWS mit unserem Geld investiert hat.

(via FTD.de)

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>