Medion will günstige iPad-Variante auf den Markt bringen

Kategorie(n) Gerüchteküche, iPad, News - von Carsten am Mittwoch, 28.04.2010 - 1 Kommentar

Medion, der Technikzulieferer der Supermarktkette Aldi, arbeitet laut einem Bericht der Financial Times an einem Tabletcomputer nach dem Vorbild des iPad von Apple. Angeblich ist der Verkaufsstart für Herbst 2010, spätestens aber zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres angesetzt, wie Financial Times unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen mitteilte. Die Ankündigung, mit einem eigenen Tabletcomputer in direkte Konkurrenz mit dem Unterhaltungsriesen Apple treten zu wollen, erfolgte jedoch bereits im März 2010 durch Medion-Boss Gerd Brachmann.

Von diesem Gerät dürften sich vor allem preisbewusste Kunden angesprochen fühlen, da der Touchscreen-basierte Computer vorrangig bei Aldi verkauft werden wird und vom Preis her deutlich unter dem Niveau des iPad liegen dürfte. Was jedoch die Leistungsfähigkeit angeht, so bleibt durchaus abzuwarten, ob sich Medions Entwicklung nicht mit dem iPad messen kann. Sicherlich wird sich bei Medion nicht die gleiche Flash-Antipathie bemerkbar machen, die dazu führt, dass Webseiten auf Apple-Produkten gerne mal nur zur Hälfte geladen werden. Und wahrscheinlich wird die Sichtbarkeit des Displays auch nicht so stark von Sonneneinstrahlung beeinflusst. USB-Anschlüsse, die man am iPad vergeblich sucht, wird es dann wahrscheinlich auch geben. Wie dem auch sei: Der Konzern Medion wäre töricht, wenn er nicht offenkundige Schwachstellen des iPads analysieren und für seinen eigenen Tabletcomputer bereits im Vorfeld eliminieren würde. Schließlich wird Medion nicht die einzige Firma bleiben, die versucht, sich von der Tablet-Torte ein Stück abzuschneiden, nachdem es Apple wieder einmal als Erstem gelungen ist, ein System erfolgreich am Markt einzuführen: Samsung hat seinen ersten Tablet-PC für die zweite Jahreshälfte bereits angekündigt, und auch der Berliner Hersteller Neofonie hat mit seinem WePad Apple schon jetzt den Kampf angesagt.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Displaying 1 Comments
Have Your Say

  1. […] eines “Aldipads” war, wie gesagt, schon lange geplant — ursprünglich war der Launch im Herbst/Winter 2010 vorgesehen. Und nun, fast ein Jahr später, ist es tatsächlich soweit: Das Medion Lifetab p9514 […]

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>