iPad knackt die 1-Million-Verkaufsmarke

Kategorie(n) iPad, News - von Carsten am Montag, 03.05.2010 - 0 Kommentare

Seit dem Verkaufsstart des iPads der ersten Generation sind gerade einmal 28 Tage vergangen. Heute gab Apple die aktuelle Verkaufsbilanz des Tabletcomputers bekannt: 1 Million Exemplare der Wi-Fi - Version gingen bisher über den Ladentisch (über die Verkaufszahlen des iPad 3G gab Apple hingegen kein Kommentar ab). Darüber hinaus luden die iPad-Besitzer mehr als 12 Millionen Apps und 1,5 Millionen eBooks herunter. Laut Steve Jobs bedeutet die unglaubliche Zahl von 1 Million verkauften Exemplaren „halb soviel Zeit wie es dauerte, um diesen Meilenstein mit dem iPhone zu erreichen. Die Nachfrage übersteigt auch weiterhin die verfügbaren Mengen, und wir arbeiten hart, um dieses magische Produkt noch mehr Kunden an die Hand geben zu können“(kein Statement von Steve Jobs, das ohne das Adjektiv „magical“ auskommt, wie es scheint).

Bereits am Erscheinungstag waren 300.000 iPads verkauft worden. Nur eine Woche später, während des O.S. 4.0 – Präsentationsevents (wir berichteten) waren es laut Jobs über 450.000 verkaufte Exemplare. Die Verkaufszahlen gingen weiter drastisch nach oben und führten schließlich dazu, dass Apple den internationalen Verkaufsstart auf den späten Mai verschieben musste.

Der Europreis für das iPad wird am 10. Mai offiziell bekannt gegeben. Ab diesem Zeitpunkt sind dann auch Vorbestellungen möglich.

Tags: ,

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>