Jonathan Ive gewinnt nationalen Designpreis

Kategorie(n) News - von Sebastian am Donnerstag, 17.05.2007 - 0 Kommentare

Cooper-Hewitt National Design AwardsJonathan Ive, Apples Chef-Designer, gewann heute den National Design Award des New Yorker Museums Cooper-Hewitt. Der 40jährige Ive ist bereits seit 1992 bei Apple tätig. Zu seinen wichtigsten Entwürfen gehören u.a. die Apple-Produkte iMac, iBook (MacBook), iPod, PowerMac G5 sowie das iPhone.
Ive ist verheiratet und Vater von Zwillingen. Mit seiner Familie lebt er außerhalb von San Franzisko, Kalifornien. Laut Wikipedia beträgt sein Jahresgehalt 1,46 Mio. Euro.

Link: Jonathan Ives Biographie bei mcprime.ch

(via TUAW)

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>