iPhone zum US-Start in 2.000 Stores erhältlich

Kategorie(n) News - von Sebastian am Freitag, 18.05.2007 - 1 Kommentar

Das iPhone wird es zum Start in über 2.000 US-Stores zu kaufen geben. Dies vermeldete der Bear-Stearns-Analyst Andy Neff nach einem Treffen am Mittwoch mit Ron Johnson, Senior-Vizepräsident für den Retail-Sektor von Apple und Tom Boger, Direktor des weltweiten Marketings bei Apple. Die Anzahl der Stores setzt sich zusammen aus den ca. 160 amerikanischen Apple-Stores sowie den ca. 1.840 AT&T-Stores.

In einer Zusammenfassung seines Gespräches mit Apple, schrieb Andy Neff zudem:

Apple affirmed its goal of June release for iPhone and expressed confidence in meeting its target of 10 million unit shipments in 2008 given iPhone's superior user experience, which Apple referred to as "transformational".

Und wenn der Hype um das iPhone so weitergeht, dann würde ich auch vermuten das sie deutlich mehr als 10 Millionen iPhones verkaufen.

Neff fügte noch hinzu, dass Apple, aufgrund des revolutionären Bedienkonzeptes des iPhones und der intuitiven Software, darauf fokussiert ist sich deutlich vom Rest der Industrie abzusetzen, inklusive der Verkaufspräsentation am "Point of Sale" (im Geschäft).

Da bin ich ja mal gespannt wie die Präsentation in den Stores aussehen wird. Ich hab da was von Netzwerkanschluss und Starkstrom gehört...

(via AppleInsider)

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Displaying 1 Comments
Have Your Say

  1. Matthias sagt:

    und wenn der Hype um das iPhone so weitergeht, dann würde ich auch vermuten das sie deutlich mehr als 10 Millionen iPhones verkaufen.

    ich denke nicht das das Iphone so „abgehen“ wird, allein durch den Preis was es kosten wird… aber schauen wir mal

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>