Batterie nun doch austauschbar?

Kategorie(n) Gerüchteküche - von Sebastian am Donnerstag, 31.05.2007 - 0 Kommentare

Anscheinend hat Apple unseren Frust über nicht austauschbare Batterien gehört und fährt nun bei dem iPhone eine andere Strategie als beim iPod. Laut einem Artikel von ViM3, kann man den iPhone-Akku nun doch selbst wechseln. Die Vorrichtung dafür soll sich am Lautsprecher befinden.

Alles andere wäre bei diesem Gerät allerdings auch "Harakiri" gewesen, denn die Batterie eines Mobiltelefons mit so einem großen Screen, hält mit großer Wahrscheinlichkeit keine 3 Stunden. Und mit angeschaltetem WiFi schon gar nicht.

Damit wäre dann auch der letzte Grund für mich, den Kauf doch noch einmal zu überdenken, aus dem Weg geschafft.

(via ViM3, ars technica)

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>