iPhone 4 ausverkauft: AT & T meldet leere Regale

Kategorie(n) Iphone, iPhone 4, News - von Carsten am Mittwoch, 16.06.2010 - 0 Kommentare

Nur einen Tag nach dem Vorbestellungsstart des iPhone 4 hat der amerikanische Telekommunikationskonzern AT & T bekannt gegeben, dass das Smartphone aufgrund der immensen Nachfrage ausverkauft ist. Dies gilt anscheinend für sämtliche At & T Stores in den USA. Das Statement der Presseabteilung von AT & T in der Übersetzung:

„Aufgrund des unglaublichen Interesses am iPhone 4 gab es heute in puncto Online-Verkäufe den betriebsamsten Tag in der  Geschichte von At & T. Von Dienstagnachmittag an werden Kunden, die das iPhone 4 vorbestellen, ihr Gerät am 25. Juni oder später erhalten, je nachdem, wann die Bestellung getätigt wurde. Wir werden unsere Kunden per E-Mail darüber informieren, wenn die Bestellung eingegangen ist, und ebenso, sobald die Ware verschickt wird. Zusätzlich werden wir ein gewisses Kontingent an iPhone 4 Exemplaren nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ ab dem 24. Juni in unseren Läden anbieten.“

Nach neuesten Informationen bekommen US-Kunden, die ihr iPhone jetzt online bei Apple ordern, das Gerät zwischen dem 06. und 08. Juni.

Eine ähnliche Entwicklung zeichnet sich bereits in England ab; ob (und wann) es in Deutschland so weit sein wird, ist bis dato noch nicht absehbar.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>