iPhone 4: Sammelklage gegen Apple

Kategorie(n) Iphone, iPhone 4, Kommentar, News - von Carsten am Freitag, 02.07.2010 - 0 Kommentare

Der Unmut der vielen iPhone – User über die sich häufenden Empfangsprobleme und Apples uneinsichtige bis starrköpfige Haltung ziehen nun juristische Probleme nach sich. Eine Woche nach dem offiziellen Verkaufsstart und über 1,7 Millionen verkaufte iPhones später haben Apple und deren US-Vertriebspartner AT & T nun eine Sammelklage am Hals. Den Konzernen wird vorgeworfen, vorsätzlich defekte Geräte zu verkaufen. Zusätzliche Klagepunkte sind

- Generelle Fahrlässigkeit

- Diverse Garantieverletzungen

- Vorsätzliche Falschdarstellung

- Betrügerische Verkaufspraktiken

- Fehler bei Design, Herstellung und Montage

Angestrengt wird die Klage von den Anwaltskanzleien Ward & Ward sowie Charles A. Gilman aus Kalifornien. Offizielle Kläger sind Kevin McCaffrey und Linda Wrinn sowie weitere iPhone 4 User, die im Namen „aller Personen, die in den USA ein Apple iPhone 4 erworben haben“ auftreten. Unterdessen meldet das US-Blog Gizmodo, dass dies nicht der einzige angestrebte Rechtsstreit unzufriedener iPhone 4 – Besitzer ist und erwähnt noch fünf weitere Klagen, die jüngst gegen Apple eingereicht wurden. Gefordert wird in allen Fällen offenbar sowohl finanzielle Entschädigung als auch Beseitigung der technischen Probleme.

Es mag ja reizvoll sein, einen Konzern wie Apple zu verklagen – und angesichts der Uneinsichtigkeit von Steve Jobs und seinen Jüngern auch berechtigt. Ob die Klagen jedoch Erfolg haben werden oder an den juristischen Klippen zerschellen, die Bruce Sewell und der restliche Anwaltsstaat von Apple nun einmal darstellen, muss sich erst noch zeigen. Mit etwas Glück haben die Richter, die das Urteil letztendlich fällen müssen, ja selbst ein iPhone 4 gekauft und sind dementsprechend sauer auf den Konzern aus Cupertino.

Mit dieser Meldung verabschiede ich mich in den Urlaub. In den nächsten zwei Wochen wird hier wenig Neues zu finden sein. E-Mails werden aber weiterhin beantwortet.

Über - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für apfelfon schreibt er seit 2010 den Großteil der Artikel. Seine Steckenpferde sind Apple-News und Gerüchte sowie Produkttests. Tagesschau und Co. konsumiert Carsten mit Vorliebe über iPhone-Apps; sein Highscore im FruitNinja Arcade Mode liegt derzeit bei 902.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>