Offene Briefe und kein Ende

Kategorie(n) Blick über den Tellerrand, Humor - von Sebastian am Samstag, 09.06.2007 - 0 Kommentare

Nach dem offenen Brief von Steve Jobs an die Musikindustrie und dem offenen Brief vom Talkline-Chef Christian Winther an Steve Jobs, folgt nun der offene Brief von macnews.de an Steve Jobs ... als (sehr amüsanter) Podcast:

Offene Briefe zu schreiben kommt in Mode. Da wollen wir von macnews.de nicht hintenan stehen und fordern Apple auf, über den Tag hinaus zu denken - und zu handeln: Weg mit der Diskriminierung von Linkshändern, her mit einem besseren Lärmschutz am Arbeitsplatz und endlich die konsequente Beachtung regionaler wie historischer Besonderheiten. Wir fordern die Wahlfreiheit ein, für die die Marke Apple steht.

Besonders gut gefällt mir der letzte Satz im Podcast. 😉

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>