Apple findet keinen iPhone-Partner in Europa

Kategorie(n) Gerüchteküche, News - von Sebastian am Freitag, 15.06.2007 - 0 Kommentare

Laut einem Artikel von vnunet.com, muss Apple das iPhone in Europa eventuell über die eigenen Stores vertreiben, da sie keinen Netzbetreiber finden, der ihre Forderungen erfüllen will:

"Operators consistently told us, not for attribution, of course, that they had spoken to Apple and found the company 'unbelievably arrogant', making demands that 'simply cannot be justified no matter how hot the product is'," Avi Greengart, a principal analyst at Current Analysis, wrote in an advisory on Monday.

Einige Netzbetreiber haben sogar erklärt das iPhone niemals in ihr Programm aufnehmen zu wollen.

Wäre ja eine schöne Sache, wenn man ein SIM-Lock freies iPhone bekommen kann. Was in diesem Fall aber aus grandiosen Sonderfunktionen des iPhones (wie z.B. Visual Voice Mail) wird, ist noch unklar.

(via Mac Rumors)

Über - Sebastian schreibt seit den Anfängen auf apfelfon. Nachdem er sich mit dem Apple-Virus infizierte, wurde ein Gerät nach dem anderen gekauft, so dass er aktuell auf eine wahre Horde von Apfel-Produkten blicken kann: iPhone, iPad, iMac, MacBook und ein appletv. Fast alle Geräte sind täglich im Einsatz, wodurch er auch ständig auf Probleme oder Neuigkeiten im Apple-Sektor aufmerksam wird.

Jetzt kommentieren

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>